Screening: The Toxic Avenger
CINEMA OBSCURE

vendredi 25 de 21h00 à 23h59

Fuseau horaire : Berlin (GMT+02:00)

Traumathek Videostore & Filmcafé
Engelbertstrasse 45
50674 Cologne
Germany
TRAUMATHEK und DROP OUT CINEMA präsentieren:
THE TOXIC AVENGER
Regisseur: Michael Herz und Lloyd Kaufman
USA 1984, Filmlänge 82 Min., Bildformat: 1,78:1, OmdU
Blu-Ray-Projektion / Uncut
Schauspieler: Mitch Cohen, Mark Torgl, Andree Marana, Patrick Kilpatrick, Pat Ryan Jr. u.a.
Schon bevor Marvel, DC und Co. das Kino dominierten, gab es Superhelden – etwa den Toxic Avenger aus dem gleichnamigen Film der Firma Troma. Der liebevoll Toxie genannte Beschützer von Tromaville wird nicht etwa von einer radioaktiv verseuchten Spinne gebissen oder mit einem Superserum aufgespritzt, nein, er hatte unguten Kontakt mit einem Fass Giftmüll. Der schräge Low-Budget-Vigilantenfilm ist das Aushängeschild der berühmt-berüchtigten Billigschmiede und zog drei Fortsetzungen nach sich. Das Original gibt es bei uns zu sehen. Einer der Regisseure ist Troma-Big-Boss Lloyd Kaufman persönlich. Außerdem in frühen (Neben-)Rollen zu sehen: Patrick Kilpatrick (MIT STÄHLERNER FAUST, REMO – UNBEWAFFNET UND GEFÄHRLICH) und Marisa Tomei (THE WRESTLER, THE IDES OF MARCH).
„Putztrottel Melvin glitscht in einen Eimer Verstrahltes und mutiert zum deformierten Superrächer mit Herz am rechten Fleck. Ein höchst vergnüglicher, politisch total unkorrekter Splatter-Nonsens mit extrem fiesen, blindenhundkillenden Sado-Bösewichtern, die natürlich ihr Fett abkriegen. Dieser Überraschungshit gilt als eigentliches Kernstück des Troma-Trash-Imperiums.“ (Traumathek Katalogtext)
„Cruddy, primal, extremely violent, and fairly entertaining, it captures some of the snot-flicking spirit of the old EC comics.” (Dave Kehr, Chicago Reader)
Anmoderation: Florian Prasser
Studio Argento / Traumathek
Eintritt: 4,-
Aufgrund begrenzter Plätze empfehlen wir vorab zu reservieren:
info@traumathek.de / 0221-2404795
Source: www.facebook.com